Fossilien der Trias - Mastodonsaurus, Nothosaurier & Co
Navigation  
  Die Trias
  Mastodonsaurus Fangzahn und
Kiefer mit 2 Zähnen (von über 300)
  Nothosaurier & Co (Reptilien)
  Ursprüngliche Haie & andere Fische
  => Acrodus Gaillardoti
  => Hai-Special
  => Colobodus
  => Knochen Bestimmung
  Wirbellose
  Pflanzen
  Lias-Fossilien (+Malm)
  Medien zu Fossilien
  Pilze
  Links
  Kontakt
  Galerie
  Gästebuch
  Würzburg (Google maps)
  Test
  Counter
  Home - Triasdiamonds
Hai-Special
Wirklich rar machen sich die Kopfstachel der Trias-Haie. Männliche Hybodontiformen hatten oben auf dem Kopf 1 oder 2 Paar Kopfstachel. Damit haben sie sich während der Paarung an der Partnerin verhakt. Die heutigen Neoselachier verbeißen sich zur Stabilisierung in die Partnerin.
Der Aufbau ist ähnlich einem Hybodus Zahn, bei dem die Spitze sich als Haken zum Ende der Wurzel hinbiegt. Die Basis/Wurzel hat eine T- oder Pfeil-Form.
Die Grafik zeigt einen vollständigen Kopfstachel.

So bin ich froh über diesen Rest der Basis eines Kopfstachels (59mm breit).


Hier ein fast vollständiger Kopfstachel. Im Vordergrund die Wurzel, an der ein "Flügel" abgebrochen ist und im oberen Bildteil der Stachel (max 62mm). Es dürfte wohl ein Acrodonchus sein.


Diese Kopfstachelbasis lässt sich durch die kleine Nebenspitze als
Hybodonchus trispinosus bestimmen.


In Mainfranken überwiegen die Flossenstachel von Hybodus/Acrodus, die kaum zu unterscheiden sind. Vom Typ Asteracanthus - mit den typischen Pusteln - sind mir nur kleine Bruchstücke bekannt, entsprechende Zähne gar nicht.


Dieser etwas abgerollte Flossenstachel hat zwar die Merkmale von Hybodus/Acrodus, aber die Stege stehen weiter auseinander, als bei meinen Vergleichsstacheln. Auch die dünnen Stege scheinen nicht zu einem abgeschliffenen Hybodus-Stachel zu passen.
Neu bei triasdiamonds!  
  30.01.2016 Metacarpal / Metatarsal 09.12.2015 Quastenflosser-Knochen
24.04.2014 Placunopsis ergänzt
24.04.2014 Birgeria Zahnreihe
05.01.2013 Newaagia noetlingi
20.05.2012 Pleuronectites Kolonie
25.06.2011 Rhät-Pflanze bestimmt
16.06.2011 Placunopsis ergänzt
26.04.2011 Serpula Socialis
11.10.2010 Coenothyris aktualisiert
08.09.2010 Lias Serpel
08.08.2010 Coenothyris aktualisiert
07.08.2010 Colobodus aktualisiert
01.07.2010 Placunopsis
28.04.2010 Trichasteropsis
15.04.2010 Entolium discites
25.12.2009 Holz aus dem MU
05.09.2009 Kopfstachel Hai
06.06.2009 Belemnit aus Lias
17.04.2009 Colobodus
09.04.2009 Plagiosternum
23.10.2008 Nuculana Compl.
11.10.2008 Neue Seite: Pilze
04.09.2008 Acrodus Gaillardoti
24.08.2008 Seelilie aus dem Lias
26.06.2008 Placoduszahn
26.06.2008 Cyamoduszahn
22.05.2008 Lias-Fossilien
18.05.2008 Pemphix eingestellt
01.05.2008 Haizähne eingestellt
06.04.2008 Saurichthys und Pflanzen
16.03.2008 Design vereinfacht
08.03.2008 Aufbau des Glossars begonnen: Test->Gedächtnis
25.02.2008 Links auf die Mastodonsaurus Zeichnung gelegt
 
Werbung  
  "  
 
   
Triasdiamonds, Trias, Mastodonsaurus, Zahn, Knochen, Fangzahn, Kiefer, Zähne, Nothosaurier, Nothosaurus, Würzburg, gefunden im Bonebed, Schicht, Hai, Fossilien, versteinert, Muschelkalk, Keuper, Amphib, Amphibien, Amphibium, Fossil, Acrodus, Pemphix, Placodus, Cyamodus, Versteinerung, Seelilie, Acrodus Gaillardoti, Colobodus-Kiefer, Kopfstachel